Kompetenz und Erfahrung
Gruppenfoto
Historie von Ceramic Colors Wolbring

1952 als Handelsvertretung der Degussa im Westerwald gestartet, entwickelte sich die Firma Wolbring schnell zu einem verlässlichen Handelspartner für keramische Farben. Eine Erfolgsgeschichte, die auch über die Region hinaus Kreise zog. Heute gehört das Unternehmen zu den Branchenführern in Europa. Seit 1984 wird die Firma Hans Wolbring in zweiter Generation von Michael Wolbring geleitet. Im Dezember 1991 wurde die Einzelfirma Hans Wolbring zur GmbH (Link zur Webseite) und das Ehepaar Wolbring übernahm gemeinsam die Geschäftsführung. Die ständig wachsende Nachfrage der Glasindustrie nach keramischen Farben, insbesondere für Bauglas, führte 2002 zur Gründung der Tochterfirma Ceramic Colors Wolbring GmbH. Sie beschäftigt sich ausschließlich mit der Herstellung von Farbpasten für die verschiedenen Applikationsverfahren wie z. B. Siebdruck, Walzenauftrag, Spritzen. Ceramic Colors Wolbring mischt und dispergiert keramische Farbpulver mit flüssigen Medien und liefert diese an die Unternehmen der Glasindustrie, insbesondere in den Bereich Flachglasveredelung, die die individuell flexible Betreuung und den Service des Familienunternehmens schätzen.

Im Januar 2009 trat Holger Geisler dem Unternehmen bei. Herr Geisler, früher als Produkt- und Marketingmanager der Ferro für die Flachglassparte verantwortlich, leitete als geschäftsführender Gesellschafter zusammen mit Michael Wolbring das Unternehmen bis Ende 2013.

Seit 2014 ist Holger Geisler alleiniger Geschäftsführer und Michael Wolbring ist als Berater tätig.